✅ WEB- und WordPress-Nachrichten, Themen, Plugins. Hier teilen wir Tipps und beste Website-Lösungen.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

15

Magento und WooCommerce sind beide unglaubliche Content-Management-Systeme mit vielen Funktionen. Es kann ein Albtraum sein, wenn Sie zwischen zwei dieser CMS wählen müssen. Aber keine Sorge, ich bin hier, um all Ihre Verwirrung zu beenden, aber es gibt keine ultimative Lösung, wenn es darum geht, eine Plattform für Ihr E-Commerce-Geschäft auszuwählen, da sich die Funktionen und Technologien Tag für Tag ändern. Einige Leute werden sagen, dass Magento das Beste ist und einige Leute werden sagen, dass Woocommerce das ist und es immer einige eingefleischte Fans da draußen geben wird. In diesem Blog werde ich versuchen, aus neutraler Sicht einen klaren Vergleich zwischen Magento und Woocommerce zu geben.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Was ist Magento?

Magento ist eine Open-Source-E-Commerce-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Internetshops aufzubauen, Zahlungen entgegenzunehmen und Waren abzuwickeln. Es gibt eine Gruppenversion, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Es gibt auch eine kostenpflichtige Version mit zusätzlichen Funktionen, Cloud-Hosting und Support durch die Community. Hier sind einige Vorteile von Magento:

  1. Es ist eine kostenlose Open-Source-Plattform.
  2. Magento-Shops sind skalierbar.
  3. Selbst gehostete Community-Version.
  4. Magento ermöglicht es Ihnen, eine unbegrenzte Anzahl von Produkten hinzuzufügen.
  5.  Magento ist sicherer als jede andere Plattform.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Was ist Woocommerce?

WooCommerce ist auch ein Open-Source-Content-Management, das auf WordPress basiert. Es hilft Ihnen, Online-Shops aufzubauen, Zahlungen entgegenzunehmen und sich um die Produkte zu kümmern, Lagerbestände zu verwalten und vieles mehr. Wie Sie wissen, läuft es auf WordPress, sodass Sie Zugriff auf Tausende von Plugins und Themen haben, die Ihnen helfen können, eine hervorragende E-Commerce-Plattform zu erstellen. Hier sind ein paar Vorteile von Woocommerce:

1 Woocommerce ist völlig kostenlos.
2 Große Auswahl an Themes und Plugins für diese Plattform verfügbar.

5 Sie können jedes Zahlungsgateway integrieren.

Jetzt verstehen wir die Grundlagen dieser beiden Plattformen. Es ist an der Zeit, ausführlichere Informationen zu diesen beiden Plattformen zu behandeln. Ich habe fünf wichtige Punkte herausgegriffen, die die meisten Leute berücksichtigen müssen, bevor sie sich für eine E-Commerce-Plattform entscheiden.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Der Preis ist für die meisten Unternehmen einer der Schlüsselfaktoren bei der Entscheidungsfindung. Sie müssen die Kosten beim Start Ihrer eCommerce-Website abschätzen und wie sich die Kosten erhöhen werden, da Sie in Zukunft mehr Ressourcen, Add-Ons und andere Dienste benötigen.

Kosten der Magento E-Commerce-Plattform:
Magento ist eine kostenlose Software, die sich selbst hostet und in zwei Editionen erhältlich ist. Die erste ist die Community-Addition, die kostenlos heruntergeladen und auf jedem Hosting-Anbieter selbst installiert werden kann. Aber für diese Community-Erweiterung sind keine Funktionen enthalten und es ist auch kein Support verfügbar. Das zweite ist Magento Commerce, das kostenpflichtige Cloud-Hosting-Pläne enthält. Der Preis für diese Pläne erscheint nicht auf der Website von Magento. Magento Commerce bietet einen kleinen Businessplan, der über einen monatlichen, einkommensbasierten Preis zugänglich ist. Die kostenpflichtigen Pläne von Magento sind ziemlich teuer. Mit leistungsstarkem Cloud-Hosting, zusätzlichen Funktionen und professioneller Hilfe bieten sie mehr Wert. Diese Pläne enthalten eine Reihe von Funktionen, für die eine kostenpflichtige Erweiterung erforderlich ist.

Kosten der Woocommerce-Plattform:
WooCommerce kann auch von jedem heruntergeladen und installiert werden, da es sich ebenfalls um kostenlose Software handelt. Es funktioniert mit WordPress, sodass Sie es auf jeder WordPress-Website installieren können. Ich dachte, die Kernsoftware ist kostenlos, aber Sie benötigen eine Domainregistrierung, ein WordPress-Hosting und ein SSL-Zertifikat, um Ihre E-Commerce-Website in Woocommerce zu starten. Die Domainregistrierung beginnt bei 14 US-Dollar pro Jahr, das SSL-Zertifikat kostet Sie etwa 30 bis 50 US-Dollar pro Jahr und das WordPress-Hosting beginnt bei nur 3 US-Dollar pro Monat bis 250 US-Dollar pro Monat, abhängig von Ihrem Plan.

Fazit: Beim Preisvergleich ist Woocommerce hier der klare Gewinner. Die Kosten für Woocommerce sind viel niedriger als bei der Magento Community Edition. Das Hosting ist auch viel billiger als Magento-Hosting, da viele Unternehmen einen Rabatt auf WordPress-Hosting anbieten und ganz zu schweigen davon, dass WordPress jede Menge kostenlose Erweiterungen bietet, die die Kosten drastisch senken können.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Wenn es um Sicherheit geht, sollten E-Commerce-Plattformen nicht übersehen werden. Ihre Kunden erwarten immer, dass ihre privaten Informationen verborgen bleiben. Die Zahlungsdaten des Kunden sollten immer sicher aufbewahrt werden, um jegliche Art von Hacking oder unethischen Absichten zu vermeiden.

Sicherheit von Magento: Es gibt nichts, was als Hackproof bezeichnet wird und Sie können nie 100% sicher sein. Aber wenn es um die Sicherheit der Magento-Website geht, können Sie Erweiterungen und manuelle Patches anwenden, was nur in Magento möglich ist. Die Magento-Website bietet manuelle Sicherheitspatches, die Ihnen helfen, Schwachstellen zu überwinden. Der Nachteil könnte sein, dass die manuellen Patches ein umfassendes Maß an Codierungskenntnissen erfordern, die sehr schwierig anzuwenden sein können, wenn Sie wenig Erfahrung im Codieren haben, wird die Lernkurve steiler.

Sicherheit von Woocommerce: Wenn es um Woocommerce geht, ist die Sicherheit das Hauptanliegen. Wie wir alle wissen, ist WordPress die anfälligste Plattform und Woocommerce basiert auf WordPress. Obwohl es viele Sicherheits-Plugins gibt, die zur Verbesserung der Sicherheit verwendet werden können, ist Woocommerce im Vergleich zu Magento eine weniger sichere Plattform.

Fazit: Bei der Sicherheit Ihrer Website können Sie keine Kompromisse eingehen und Magento ist hier der klare Gewinner, obwohl es eine steile Lernkurve hat.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Die Ladezeit ist für jede Website wichtig, aber im E-Commerce ist sie der wichtigste Faktor für den Erfolg Ihrer Website. Wenn das Laden Ihrer Website zu lange dauert oder sich langsam anfühlt, werden einige Ihrer Kunden die Website verlassen, was sich auf Ihren Umsatz auswirkt. Es ist schwer herauszufinden, welche Plattform in Bezug auf die Leistung der ultimative Gewinner ist. Aufgrund ihrer Funktionalität und Größe verhalten sich beide unabhängig von der Plattform unterschiedlich. Darüber hinaus stehen einige andere Überlegungen wie die Auswahl eines Webhosting-Anbieters, Content Delivery Network (CDN) oder sogar die Optimierung Ihrer Bilder auf dem Spiel, wenn es um die Leistung geht.

Um ehrlich zu sein, hängt die Leistung Ihrer Website von Ihrer Nutzung und Ihrem Hosting ab, also hängt es hier zusammen.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Die Mehrheit der Leute, die ein E-Commerce-Unternehmen gründen, sind keine Programmierer oder Webentwickler. Sie benötigen eine Plattform, die Sie problemlos nutzen können, ohne jemanden für kleine Änderungen an der Plattform zu bezahlen.

Benutzerfreundlichkeit für Magento:
Magento ist eine leistungsstarke Plattform, die auf eCommerce basiert und unzählige integrierte Funktionen enthält, die sofort einsatzbereit sind. Es beinhaltet eine ausgeklügelte Installation, die für neue Benutzer komplex sein kann. Die Installation ist nicht einfach und die meisten Hosting-Unternehmen bieten keine vorkonfigurierten Magento-Installer an. Die Installationssprache ist stark entwicklerzentriert und kann Anfänger in Bezug auf verschiedene wichtige Dinge ein wenig ahnungslos machen. Nach der Installation müssen Sie lernen, wie Sie Erweiterungen und Designs installieren. Kurz gesagt, Magento ist eine sehr leistungsstarke Plattform mit vielen Funktionen, die jedoch nicht einfach zu bedienen ist.

Benutzerfreundlichkeit für Woocommerce:
WooCommerce ist etwas einfacher als Magento. Die Installation ist einfach, da viele WooCommerce-Hosts es automatisch mit WordPress für Sie installieren. Ein Woocommerce ist ein WordPress-Plugin, das Sie zuerst installieren müssen. Woocommerce hat einen einfachen Installationsprozess, der Sie durch den gesamten Prozess führt. Nachdem Sie Woocommerce installiert haben, finden Sie viele Themen und Plugins, die wirklich einfach zu installieren sind und ganz zu schweigen davon, dass sie ihre eigenen Einstellungen haben. Woocommerce ist eine Idee für neue Benutzer und hat eine geringere Lernkurve.

Fazit: Der klare Gewinner ist Woocommerce und es besteht kein Zweifel, da es viel einfacher zu bedienen ist als Magento.

Magento vs Woo-Commerce: Was ist besser?

Die Funktionalität der E-Commerce-Plattform beschränkt sich auf die Kernsoftware. Dies ermöglicht es, die Plattform durch Hinzufügen zusätzlicher Funktionen mithilfe von Erweiterungen, Themes und Plugin-Integrationen von Drittanbietern zu erweitern. Magento und WooCommerce bieten beide Integrationsanbietern von Drittanbietern Erweiterungen, Themes und externen Support.

Anpassbarkeit von Magento:
Magento hat eine erstaunliche Community von Entwicklern, Entwicklungsunternehmen und Freiberuflern. Magento bietet viele kostenlose und kostenpflichtige Erweiterungen von Drittanbietern. Diese Erweiterungen können Ihnen helfen, Ihre Website skalierbar zu machen und neue Funktionen hinzuzufügen.

Anpassbarkeit von Woocommerce:
Woocommerce läuft auf WordPress und Sie haben Zugriff auf mehr als 50000 kostenlose Plugins und auch eine gute Anzahl kostenpflichtiger Plugins. Der Installationsprozess ist bei Woocommerce ziemlich einfach und Sie finden ein Plugin für alles, wenn Sie Woocommerce verwenden.

Fazit: Der klare Gewinner ist Woocommerce und es besteht kein Zweifel, da es mehr Plugins bietet als Magento.

Magento und WooCommerce sind die beiden umfassenden E-Commerce-Plattformen, mit denen Sie Online-Shops aller Art aufbauen können. Aber je nach den fünf genannten Vergleichspunkten ist Woocommerce der klare Gewinner. Wenn Sie ein Benutzer sind, sollten Sie sich auf jeden Fall für Woocommerce entscheiden.

Aufnahmequelle: www.ggtaskers.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen