...
✅ WEB- und WordPress-Nachrichten, Themen, Plugins. Hier teilen wir Tipps und beste Website-Lösungen.

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

3

Ursprünglich war der Blog ein Online-Journal, in dem jemand seine Ansichten und Meinungen zu verschiedenen Themen teilen konnte. Im Laufe der Jahre wurden Blogs zu einem mächtigen Geschäfts- und Marketinginstrument. Ein professioneller Blog mit regelmäßig veröffentlichten Artikeln ist heute aus einer seriösen Content-Marketing-Strategie nicht mehr wegzudenken. Mit der wachsenden Bedeutung von Blogs wuchs auch die Zahl der Nischen. Nun, wir übertreiben nicht, wenn wir sagen, dass jede Nische in der Blog-Sphäre ihren Platz hat.

Abhängig von der Nische, die es abdeckt, versammelt der Blog ein bestimmtes Lesepublikum. Wenn Sie beispielsweise einen Lifestyle-Blog starten möchten, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Ihre Zielgruppe an Schönheits-, Reise- oder Moderatschlägen und -tipps interessiert sein wird. Wenn Sie hingegen vorhaben, einen Buchblog zu starten, müssen Sie Ihren Schreibstil möglicherweise an echte Buchliebhaber anpassen. Natürlich müssen Sie Themen behandeln, die für Bücherwürmer relevant sind, wie Buchbesprechungen, Buchempfehlungen oder Schreibtipps. In jedem Fall müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Blog-Inhalte originell, SEO-optimiert und frisch sind. Die gute Nachricht ist, dass Sie sich jederzeit die besten Tipps zum Schreiben von Inhalten und wertvolle SEO-Tipps für WordPress ansehen könnenum Ihren Blog zu erweitern und relevant zu halten.

Egal, ob Sie Ihren ersten Blog-Beitrag schreiben oder den bestehenden aktualisieren möchten, recherchieren Sie immer gründlich zu diesem Thema und vergessen Sie nicht, wichtige WordPress-Plugins für Autoren auszuprobieren, da sie Ihnen das Bloggen erleichtern können. Aber bevor wir tiefer in das Thema eintauchen und Ihnen erklären, was ein Blogbeitrag im Detail ist und welche Elemente er beinhalten sollte, wollen wir uns mit dem Unterschied zwischen einem Blog und einer Website befassen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Blog und einer Website?

Blogs sind eine Art Website. Es gibt jedoch Websites mit oder ohne Blogs. Es gibt auch Websites, die nur Blogs sind. Als wichtigstes Online-Geschäftsdach ist die Website eine Plattform, auf der Sie Details zu Ihren Dienstleistungen, Preisen, Teammitgliedern teilen oder die bekanntesten Projekte präsentieren können. In den meisten Fällen haben Websites eine Blogseite, die das relevante Thema aus einer bestimmten Nische abdeckt. Website-Inhalte werden nicht häufig aktualisiert, während Blogs um häufig veröffentlichte Artikel herum aufgebaut sind.

Wenn Sie beispielsweise ein Reisebüro betreiben, können Sie eine Website haben, auf der Menschen Reisen erkunden und buchen können, oder Sie können einen Reiseblog starten, in dem Sie Geschichten von Ihren Reiseabenteuern teilen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Blog eine eigene Website oder ein Teil einer größeren Website sein kann. Außerdem werden Webseiten basierend auf ihrem Inhalt in verschiedene Kategorien einsortiert. Beispielsweise ist eine Website ohne eine „Über mich”, „Kontakt”- oder „Portfolio”-Seite kaum vorstellbar. „Posts” hingegen sind Updates oder einzigartige Perspektiven, die zum Lesen in mundgerechter Form gedacht sind und aus einem oder einer Kombination der folgenden Medien bestehen können: einem Textartikel, Bildern, Videos, Podcasts und sogar Social-Media-Feeds. Nun, das Da wir den Unterschied zwischen einer Website und einem Blog kennen, analysieren wir nun den Blogbeitrag.

Was ist ein Blogbeitrag?

Ein Blogbeitrag ist eine einzelne Webseite auf Ihrer Website, die einem bestimmten Thema gewidmet ist. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie starten einen E-Commerce-Blog auf Ihrer Shop-Website. Ein Blog-Beitrag könnte den Titel „Die besten Tipps für mehr Umsatz im Jahr 2022″ tragen. Der Beitrag knüpft an Ihr gesamtes Blog-Thema an (eCommerce), aber er spricht auch ein ganz bestimmtes Unterthema an (Verkaufswachstum).

Da Blog-Posts es Ihnen ermöglichen, in Suchmaschinen zu ranken, stellen Sie sicher, dass sie gut optimiert sind. Verwenden Sie die richtige Keyword-Kombination und optimieren Sie Ihre Überschrift und Ihren Metatitel. Vergessen Sie auch nicht, Header-Tags zu verwenden, da diese Ihnen helfen können, Ihren Blog besser zu organisieren. Darüber hinaus können Sie WordPress-SEO-Plugins ausprobieren, da sie unzählige Funktionen enthalten, die Ihre Textoptimierung verbessern.

Die Struktur eines Blogbeitrags

Wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte anbieten möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr Blog-Beitrag gut organisiert ist. Wenn Sie Ihren Beitrag gut strukturieren, können die Leser ihn leicht konsumieren und ihn von Anfang bis Ende lesen. Im Folgenden führen wir Sie durch die Elemente, die Sie planen und in Ihren Blog-Beitrag aufnehmen sollten.

Schreiben Sie eine einprägsame Überschrift

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Wenn sie gut geschrieben ist, hat die Überschrift die Kraft, Verkäufe, Konversionen und Klickraten zu steigern. Andererseits kann eine schlechte Überschrift Ihren Inhalt ernsthaft beschädigen. Wenn Sie nicht sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, werden die Leute weiter nach etwas Interessantem scrollen. Falls Sie nicht wissen, wie man Überschriften schreibt, machen Sie sich keine Sorgen – mit nur ein paar Tricks können Sie es leicht verbessern.

Halten Sie es kurz, informativ, aber einladend. Die Überschrift muss die Aufmerksamkeit potenzieller Leser auf sich ziehen. Geben Sie immer den Hauptschlüsselwortsatz an, den die Leute verwenden könnten, um ein bestimmtes Thema zu finden. Vergessen Sie nicht, verschiedene Header-Tags zu verwenden, um Ihre Überschriften basierend auf ihrer Wichtigkeit zu markieren. Verwenden Sie H1 für Ihre Hauptblog-Überschrift. Achten Sie natürlich darauf, dass Ihre Überschrift grammatikalisch korrekt und frei von Tippfehlern ist. Geben Sie nach Möglichkeit Zahlen an, insbesondere wenn der Hauptinhalt die Liste von Büchern, Produkten, Dienstleistungen usw. umfasst.

Geben Sie ein Veröffentlichungsdatum an

Das Veröffentlichungsdatum Ihrer Inhalte dient den Lesern als Orientierung. Wenn Sie regelmäßig veröffentlichen, helfen Postdaten Ihren Besuchern, die letzten Posts zu bestimmen. Wenn Sie beispielsweise täglich veröffentlichen, können Ihre Leser leicht den neuesten Artikel finden oder entscheiden, welchen sie lesen möchten – in einigen Nischen sind die neuesten Nachrichten am relevantesten.

Nennen Sie die Autoren

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Schriftsteller zu sein ist ein Privileg. Vergessen Sie also nicht, ein paar relevante Details über sich mitzuteilen. Ein Autorenbereich ist ein idealer Ort, an dem Sie Ihre Interessen und Ihren beruflichen Hintergrund teilen und die relevanten Veröffentlichungen auflisten können.

Verwenden Sie eines der WordPress-Autorenbox-Plugins, um beeindruckende Autorenbox-Abschnitte zu erstellen, die an Ihre Bedürfnisse angepasst sind. Autorenboxen sind besonders wichtig, wenn Ihr Blog viele Autoren hat. Dank ihnen können Ihre Inhalte mehr Vertrauen und Relevanz erhalten.

Fügen Sie die Beitragskategorie hinzu

Mit der Post-Kategorie können Sie Ihre Artikel besser organisieren. Dadurch können die Leser leichter navigieren und schneller finden, wonach sie suchen. Kurz gesagt, mit Kategorieklassen können Sie Ihre Inhalte in verschiedene Abschnitte gliedern, also verwenden Sie Kategorie-Tags für jeden von Ihnen erstellten Blog-Beitrag. Außerdem helfen Kategorie-Tags Suchmaschinen bei der Indizierung Ihres Blogs.

Einleitung und Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Die Menschen kämpfen mit der Aufmerksamkeit. Dies ist ein Grund mehr, sich die zusätzliche Zeit zu nehmen, um die Einleitung gut zu schreiben. Der erste Absatz sollte die Aufmerksamkeit erregen und das Interesse wecken, den Rest des Textes zu lesen. Die Einleitung sollte also kurz ankündigen, was die Leute im Rest des Textes erwarten können und welchen Mehrwert sie nach der Lektüre erhalten. Vergessen Sie auch nicht, Ihre zielgerichtete Keyword-Phrase mindestens einmal in diesem Absatz zu verwenden.

Eine weitere wichtige Sache, die Sie berücksichtigen sollten, ist das Erstellen des Inhaltsverzeichnisses. Damit können Sie Ihren Artikel besser organisieren und eine einfachere Navigation ermöglichen, insbesondere wenn der Text länger ist. Zu diesem Zweck können Sie WordPress Inhaltsverzeichnis-Plugins verwenden, da sie unzählige nützliche Funktionen und Benutzerfreundlichkeit bieten.

Konzentrieren Sie sich auf den Hauptinhalt

Wenn Sie bereit sind, den ersten Blog-Beitrag erfolgreich zu schreiben, sollten Sie das Thema gründlich recherchieren. Nur wenn Sie mit der Nische, dem Produkt oder der Dienstleistung vertraut sind, über die Sie schreiben möchten, können Sie qualitativ hochwertige Inhalte schreiben. Tiefe Recherche reicht jedoch nicht aus. Um immer einen Schritt voraus zu sein, müssen Sie gut informiert und mit den neuesten Trends, Neuigkeiten und Entdeckungen vertraut sein, die für den jeweiligen Bereich relevant sind.

Bezüglich der Länge gibt es keine strenge Regel. Der allgemeine Rat lautet, zwischen 300 und 3000 Wörter zu schreiben. Je mehr, desto besser. Achten Sie natürlich darauf, dass Ihr Text die optimale Menge an Keywords enthält und grammatikalisch korrekt ist. Verwenden Sie Grammarly für WordPress, um Tippfehler fernzuhalten.

Unterüberschriften nicht vergessen

Unterteilen Sie Ihren Text immer in kleinere Absätze. Dies hilft den Lesern, Ihren Blog schneller zu scannen und Ihre Inhalte mit voller Aufmerksamkeit zu konsumieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Unterüberschriften den darin enthaltenen Inhalt darstellen – halten Sie sie einfach, informativ und klar.

Fettgedruckten Text verwenden

Wenn Sie einen Punkt hervorheben, etwas hervorheben oder wichtige Informationen hervorheben möchten, verwenden Sie fetten Text. Dies erleichtert den Leseprozess, da fettgedruckter Text die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Verwenden Sie es jedoch selektiv und intelligent. Darüber hinaus können Sie Blockquotes-Abschnitte verwenden, um den Fokus Ihres Textes auf einen bestimmten Punkt, ein Zitat oder einen Gedanken zu lenken. Dank der Blockquote-WordPress-Plugins kann jeder ganz einfach beeindruckende Blockquote-Abschnitte erstellen.

Probieren Sie Aufzählungs-/Nummerierte Listen aus

Aufzählungszeichen und Zahlen sind weitere großartige Werkzeuge, um Ihren Text gut strukturiert und leicht verdaulich zu machen. Wenn Ihr Text lang ist, unterbrechen Sie ihn nach Möglichkeit mit Aufzählungszeichen und Zahlen – das wird Wunder für Ihren Inhalt bewirken.

Schließen Sie verschiedene Medien ein

Halten Sie Ihren Text unterhaltsam und ansprechend mit verschiedenen Medienformaten. Einfacher Text kann langweilig erscheinen, also fügen Sie, wann immer Sie können, Bilder ein, die das Thema veranschaulichen, Videos, die weitere Erklärungen geben, oder sogar Audiodateien. Vergessen Sie auch nicht, ein ausgewähltes Bild in Ihren Beitrag aufzunehmen und die Bilder für Suchmaschinen zu optimieren.

Experimentieren Sie mit Call-to-Action

Call-to-Action-Nachrichten können Ihre Inhalte wirklich verändern. Verwenden Sie es in der Einleitung, um die Leser zum Weiterlesen einzuladen, und im Schluss, um sie zu ermutigen, Kommentare zu hinterlassen oder Ihren Artikel über soziale Medien zu teilen. Falls Sie bestimmte Produkte empfehlen, können Sie auch CTA-Schaltflächen hinzufügen. Sie können sie dank Call-to-Action-Plugins ganz einfach erstellen .

Social-Share-Buttons einschließen

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Wenn Sie online sichtbar sein und Ihr Blog erweitern möchten, müssen Sie Social-Sharing-Buttons aktivieren. Dadurch können Ihre Leser Ihre Artikel mit einem Klick teilen. Dank der Social-Media-Sharing-WordPress-Plugins können Sie Social-Sharing-Schaltflächen oben in Ihren Inhalten, unten in Ihren Inhalten, an der Seite oder an einer beliebigen Stelle platzieren.

Kommentarbereich nicht vergessen

Wenn Menschen Ihre Inhalte mögen, haben sie das Bedürfnis, Ihnen dies zu sagen. Vergessen Sie also nicht, einen Kommentarbereich in Ihren Blog-Beitrag aufzunehmen. Dadurch können die Leute Ihnen Fragen stellen, mit Ihnen interagieren und Gleichgesinnte treffen. Halten Sie andererseits Ihren Kommentarbereich professionell – seien Sie immer bereit, WordPress-Spam-Kommentare zu stoppen.

Was sind einige Beispiele für gute Blogs?

Egal, welche Nische Sie abdecken, Sie können Ihren Beitrag gut strukturieren, gründlich recherchieren und Mehrwert liefern. Hier haben wir drei Beispiele aus unserem Blog, die die in diesem Artikel behandelten Tipps integrieren:

Beste WordPress-Themes zum Bloggen

Nachdem Sie nun die wesentlichen Informationen zum Bloggen haben, können Sie sich etwas Zeit nehmen und das perfekte Thema für Ihr Blog finden. Abhängig von Ihrer Nische können Sie das Design und die Optionen auswählen, mit denen Sie das Beste aus Ihrem Blog herausholen können. Unten haben wir drei anpassbare Themen ausgewählt, die Sie ganz einfach verwenden können.

Zoya – Lifestyle-Blog

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Zoya ist ein stilvolles Thema, das für jeden zeitgenössischen Lifestyle-, Mode- und Reiseblog entwickelt wurde! Es ist anpassbar, elegant, in einer Pastellfarbpalette gestaltet und vollgepackt mit unzähligen Blog-Layouts. Wählen Sie zwischen verschiedenen Beitragstypen, Header-Optionen und Funktionen wie Instagram-Feed-Widget, Videofunktionalität usw.

Elipsa – Thema für ein kreatives Magazin

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Elipsa lässt Sie Ihre Leser fesseln! Entwickelt für zeitgenössische Zeitschriften-Websites und mit unzähligen Funktionen, mit denen Sie eine moderne Online-Publikation erstellen können. Von Blog-Slidern bis hin zu verschiedenen Header-Typen deckt dieses Thema alles ab.

Backpack Traveler – Moderner Blog

Was ist ein Blogbeitrag und wie schreibe ich ihn?

Willkommen bei Backpack Traveler, einem modernen Reiseblog, der mit allem ausgestattet ist, was ein Reiseblogger jemals brauchen könnte. Ausgestattet mit Reiseziel-Layouts, Shop- und Blog-Funktionalitäten ist dieses Thema alles, was ein Reisebüro oder Reiseliebhaber braucht.

„Was ist ein Blogbeitrag?” ist eine Frage mit so vielen Antworten. Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, Ihnen einige Antworten zu geben, die Sie in Ihr Blogging integrieren können und die Ihnen dabei helfen, Ihre Inhalte zu erweitern, zu verbessern und aufzuwerten.

Aufnahmequelle: wpklik.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen