✅ WEB- und WordPress-Nachrichten, Themen, Plugins. Hier teilen wir Tipps und beste Website-Lösungen.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

20

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Morgen.

Es ist immer ein Tag entfernt.

Wenn Sie Ihre Website verschoben haben, bekommen wir es.

Es ist eine Menge Arbeit, oder?

Nein

Das Erstellen einer WordPress-Website ist eigentlich ganz einfach – auch wenn es Ihre erste Website ist. Tatsächlich ist die Erstellung einer Website im Jahr 2021 schockierend einfach.

In nur wenigen Schritten können Sie Ihre eigene Website erstellen, auf der Sie Originalinhalte veröffentlichen, Produkte verkaufen, Leads erfassen können – was immer Sie möchten! Wir überlassen diesen Teil Ihnen und bleiben bei dem, was wir am besten können: WordPress-Sites zu erstellen.

In dieser Anleitung erstellen Sie Ihre erste Site in drei einfachen Schritten.

3 einfache Schritte

  1. Bringen Sie Ihre Website online
  2. Suchen und installieren Sie ein Thema
  3. Passen Sie Ihre Website an

Wir können Ihnen immer wieder sagen, wie einfach es ist, aber warum folgen Sie nicht jetzt und sehen Sie es sich an?

Lesen Sie weiter, um die 3 einfachen Schritte zum Starten einer WordPress-Website zu erfahren .

Wenn Sie bereits eine WordPress-Site haben, klicken Sie hier, um mit Schritt 2 fortzufahren und zu erfahren, wie Sie unsere Themes installieren.

AKTUALISIEREN

Ich habe gerade einen kostenlosen Videokurs auf Youtube veröffentlicht, der jeden Schritt behandelt, der erforderlich ist, um Ihre eigene Website mit WordPress zu erstellen.

Hier das erste Video:

[iframe-src=//www.youtube.com/embed/63DUbF7pTT8]

Wenn Sie einen detaillierten Schritt-für-Schritt-Plan zum Erstellen einer WordPress-Site und zum Erlernen der Besonderheiten der Plattform wünschen, wird Ihnen dieser Kurs meiner Meinung nach wirklich gefallen.

1 Bringen Sie Ihre Website online

Als erstes müssen Sie eine Domain auswählen.

Wählen Sie einen Domainnamen aus

Ihre Domain ist die Adresse, die Besucher in ihren Browser eingeben, um Ihre Website zu besuchen. Der Domainname dieser Site lautet beispielsweise "competitivethemes.com".

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Sie schließen sowohl die Domain als auch die Top-Level-Domain ein, wenn Sie den vollständigen Domainnamen Ihrer Website auswählen.

Das Schwierigste daran, einen großartigen Namen zu bekommen, besteht darin, einen zu finden, der tatsächlich verfügbar ist. Wir haben in diesem Leitfaden einige praktische Tipps zur Auswahl eines Domainnamens, die Sie meiner Meinung nach besonders hilfreich finden werden.

Sobald Sie Ihren Domainnamen ausgewählt haben, ist es Zeit für das Hosting.

Möglicherweise möchten Sie den Kauf Ihres Domainnamens aufschieben, bis Sie sich für das Hosting anmelden, da einige Hosts Ihnen die kostenlose Registrierung eines Domainnamens bei der Anmeldung ermöglichen.

Melden Sie sich für das Hosting an

Jede Website braucht ein Hosting.

Hosting ist wie Gas für Ihre Website. Ohne Benzin läuft Ihr Auto nicht und ohne Hosting wird Ihre Site nicht geladen.

Ein großartiger Host lädt Ihre Website für Besucher schnell und ermöglicht es Ihnen, ohne Unterbrechung daran zu arbeiten.

Für WordPress-Anfänger empfehle ich immer Bluehost. Ich habe ihren Service genutzt, um meine erste WP-Site im Jahr 2010 zu starten, und sie bieten immer noch ein großartiges Produkt an.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Besuchen Sie Bluehost.com

Auf meiner Top-Tools- Seite habe ich weitere Empfehlungen, wenn Sie weitere Optionen erkunden möchten.

Sobald Sie einen Host ausgewählt haben, können Sie WordPress installieren.

WordPress installieren

Dieser Schritt ist extrem einfach.

Jeder moderne Host verfügt über ein automatisches WordPress-Installationsprogramm. Sie müssen nur ein kurzes Formular mit einigen Informationen wie Ihrem Site-Titel, Benutzernamen und Passwort ausfüllen, und das Installationsprogramm erstellt Ihre WordPress-Site für Sie.

Heutzutage erstellen einige Webhosts Ihre WP-Site sogar automatisch für Sie, wenn Sie Ihr Hosting-Konto erstellen.

Um es zusammenzufassen, beginnen Sie mit der Auswahl eines großartigen Domainnamens. Melden Sie sich dann für das Hosting an und verwenden Sie das WP-Installationsprogramm, um eine brandneue WordPress-Site zu erstellen, die auf der von Ihnen ausgewählten Domain gehostet wird.

An diesem Punkt haben Sie eine funktionierende WP-Site online und es ist Zeit, mit der Anpassung zu beginnen!

2 Wählen Sie ein Thema

Wenn Sie sich Ihre Website jetzt ansehen, sehen Sie ein Standarddesign mit einigen Startinhalten. Es wird ungefähr so ​​aussehen:

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Das ist das Thema Twenty Seventeen

Sie möchten wahrscheinlich die Seitenleiste bearbeiten, einige Beiträge hinzufügen und eine Million andere Änderungen vornehmen. Bevor Sie etwas ändern, müssen Sie im nächsten Schritt ein Thema auswählen.

Ein neues Thema wird das Design der Site komplett verändern und all Ihre zukünftigen Änderungen viel einfacher visualisieren.

Wo finde ich ein neues Thema

Rufen Sie das Erscheinungsbild-Menü in Ihrem Dashboard auf und Sie sehen eine Seite wie diese:

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Um ein neues Thema zu finden, klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche Neu hinzufügen.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Auf der nächsten Seite erhalten Sie Zugriff auf über 5.000 kostenlose WordPress-Themes. Jedes Theme hier wurde einer formalen Codeüberprüfung durch das WordPress.org Theme Review Team unterzogen. Sie können beliebte Themen anzeigen, nach Funktionen filtern und nach Themen nach Namen suchen.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Wir haben derzeit 18 kostenlose Themes, die alle über das Erscheinungsbild-Menü in Ihrem WordPress-Dashboard verfügbar sind.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Sehen Sie sich jetzt unsere kostenlosen Themen an

Um eines unserer Themen in Ihrem Dashboard zu finden, suchen Sie es nach dem Namen in der Suchleiste. Eine schnelle Suche nach „Startup Blog” wird es beispielsweise als erstes Ergebnis anzeigen.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Themenvorschau

Das Tolle daran, Designs auf diese Weise zu finden, ist, dass Sie sie in der Vorschau anzeigen können, bevor Sie sie installieren. Um eine Vorschau eines Designs anzuzeigen, fahren Sie mit der Maus darüber und klicken Sie auf die Schaltfläche "Vorschau".

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Die Vorschauen sind nicht vollständig an Ihre Website angepasst, aber sie geben Ihnen einen schnellen Überblick darüber, was Sie erwartet.

Installieren Sie ein Thema

Ein weiterer Vorteil der Suche nach Themen ist, dass die Installation auch sehr einfach ist. Wenn Sie bereit sind, ein Design zu installieren, bewegen Sie den Mauszeiger darüber, drücken Sie die blaue Schaltfläche Installieren und dann die Schaltfläche Aktivieren, um es auf Ihrer Site zu verwenden.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Nachdem Sie Ihr Design ausgewählt haben, können Sie mit der Anpassung beginnen.

Wenn Sie weitere Anleitungen zur Auswahl des richtigen Themes benötigen, folgen Sie unserer Anleitung zur Auswahl von WordPress-Themes. Dort finden Sie einige wirklich gute Tipps, um das perfekte WP-Theme für Ihre Website zu finden.

3 Passen Sie Ihre Website an

Es gibt drei Schritte, um Ihre Website anzupassen und den Start vorzubereiten:

  1. Passen Sie das Thema an
  2. Plugins hinzufügen
  3. Inhalt hinzufügen

Sie haben gerade ein Design ausgewählt. Der nächste Schritt besteht darin, es anzupassen.

Passen Sie Ihr Thema an

Die meisten WordPress-Themes fügen im „Customizer” neue Optionen hinzu. Um auf den Customizer zuzugreifen, klicken Sie auf den Menüeintrag Anpassen unter Erscheinungsbild.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Die verfügbaren Einstellungen hängen von Ihrem Thema ab, aber in diesem Beispiel können Sie sehen, dass Startup Blog einige Optionen hinzugefügt hat, darunter Farben, Schiebereglereinstellungen, Layouts und mehr.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Es sieht jetzt nicht nach viel aus, aber mit den konfigurierten Einstellungen und hinzugefügten Inhalten sieht die Site so aus:

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Sehen Sie sich unseren Leitfaden zur grundlegenden Theme-Anpassung an, um mehr über das Einrichten Ihres Themes zu erfahren.

Dies ist nur ein Beispiel – es stehen unzählige Themen zur Auswahl!

Hier können Sie alle unsere Themen überprüfen und ihre Live-Demos sehen: Durchsuchen Sie unsere Themen.

Das Anpassen Ihres Themes besteht hauptsächlich darin, den Customizer zu durchlaufen und die Einstellungen nach Belieben zu aktualisieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einrichtung

Wenn Sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Anpassen Ihres Designs benötigen, finden Sie für alle unsere Designs im Support Center Einrichtungsleitfäden, denen Sie folgen können. Sie erfahren, wie Sie Menüs erstellen, soziale Symbole hinzufügen und vieles mehr – alles mit vielen Details und Screenshots.

Plugins hinzufügen

Wenn Sie mit dem Erscheinungsbild Ihrer Website zufrieden sind, ist es an der Zeit, ihre Funktionsweise zu aktualisieren. Im Allgemeinen ändern Themes das Aussehen Ihrer Website und Plugins ändern die Funktionsweise Ihrer Website.

Wenn Sie beispielsweise neue Funktionen wie Social-Sharing-Buttons hinzufügen möchten, auf die Besucher klicken können, um Ihre Beiträge oder Slider zu teilen, die Bilder von Instagram anzeigen, sollten Sie Plugins für diese Funktionen hinzufügen. So wie unsere Themes gestaltet sind, funktionieren sie einwandfrei mit Tausenden von kostenlosen WordPress-Plugins.

Wo finde ich neue Plugins

Das Auffinden neuer Plugins ist dem Auffinden von Themen sehr ähnlich. Wenn Sie auf den Menüpunkt Plugins klicken, sehen Sie oben eine Schaltfläche Neu hinzufügen.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, und Sie finden ein Menü, in dem Sie Tausende von Plugins durchsuchen können, die alle aus dem WordPress.org-Plugin-Repository stammen.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Das Hinzufügen eines neuen Plugins ist wie das Hinzufügen eines neuen Themes – klicken Sie auf Installieren und aktivieren und fertig!

Must-have-Plugins

Das Finden Ihrer ersten Plugins kann entmutigend sein. Wenn Sie also eine Anleitung benötigen, besuchen Sie unsere Ressourcenseite. Wir bieten nur die besten Plugins und Tools, die wir im Laufe der Jahre mit WordPress lieben gelernt haben.

Sehen Sie sich jetzt unsere Ressourcenseite an.

Sie finden empfohlene Plugins für SEO, Social Sharing-Buttons, Bildergalerien und mehr.

Inhalt hinzufügen

Ihre Website sieht erst dann vollständig aus, wenn Sie den Inhalt eingerichtet haben. Der letzte Schritt besteht darin, den für Ihre Website benötigten Inhalt zu skizzieren und zu veröffentlichen.

Dies hängt weitgehend von der Art der Website ab, die Sie erstellen, aber einige wichtige Seiten, die Sie erstellen möchten, sind:

  • Über
  • Kontakt
  • Datenschutz-Bestimmungen
  • Nutzungsbedingungen

Sie können für jede dieser Seiten eine Standard-WordPress-„Seite” veröffentlichen.

Über

Jede Website braucht eine gute „Über”-Seite.

Ihre About-Seite sollte einige Hintergrundinformationen zu Ihnen und/oder Ihrem Team enthalten, warum Ihre Site existiert und warum Leute sie besuchen sollten. Es ist ein großartiger Ort, um sich zu positionieren und zu erklären, warum sich Ihre Website von anderen Websites in Ihrer Nische unterscheidet.

Die About-Seite erhält immer viel Verkehr, also nutzen Sie sie als Gelegenheit, um Ihre Botschaft zu vermitteln.

Kontakt

Eine Kontaktseite braucht kaum mehr als eine Einführung und ein Kontaktformular. Da Sie Ihre WordPress-Site mit Bluehost erstellt haben, ist das WPForms Lite- Plugin vorinstalliert.

So erstellen Sie Ihre erste WordPress-Site

Dieses Plugin eignet sich hervorragend zum Erstellen einfacher Formulare, wie Sie sie beispielsweise für Ihr Kontaktformular benötigen. WPForms ist ein mit 5 Sternen bewertetes Plugin, aber Sie können es deaktivieren und ein anderes Plugin installieren, wenn Sie Ihrer Site Formulare hinzufügen möchten.

Datenschutzrichtlinie & Nutzungsbedingungen

Möglicherweise möchten Sie einen Anwalt beauftragen, diese Richtlinien für Sie zu erstellen, aber die meisten neuen Webmaster entscheiden sich dafür, einen TOS-Generator zu verwenden, um zu beginnen.

Die meisten „kostenlosen” Tools beteuern, kostenlos zu sein, und warten, bis Sie fertig sind, um Ihnen den Preis mitzuteilen. Getterms.io verfügt über einen einfachen Generator für Nutzungsbedingungen, der tatsächlich kostenlos ist und Sie im Voraus über die Kosten informieren, wenn Sie eine Datenschutzrichtlinie oder zusätzliche Anpassungen hinzufügen möchten.

Sie können diesen Inhalt kopieren und in eine normale Seite einfügen, um ihn auf Ihrer Website zu veröffentlichen.

Fügen Sie Ihren ursprünglichen Inhalt hinzu

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie eine nach Ihren Wünschen angepasste Live-Site mit den wesentlichen Seiten bereit. Jetzt liegt es an Ihnen, den ursprünglichen Inhalt hinzuzufügen, der Ihre Website von anderen unterscheidet.

Das Hinzufügen Ihrer Inhalte kann so einfach sein wie das Schreiben eines neuen Blog-Posts oder so komplex wie das Erstellen von E-Commerce-Produkten. In jedem Fall sind Sie bestens gerüstet, um alle benötigten Inhalte zu veröffentlichen.

Deine Reise beginnt heute

Sobald Ihre Website mit großartigen Inhalten gefüllt ist, können Sie loslegen!

Der Start Ihrer ersten Website kann einschüchternd sein, aber es gibt keine Zeit wie jetzt!

Sie haben Zugriff auf die besten Tools, die jemals für Websites entwickelt wurden, wie WordPress, das seit über 10 Jahren in der Entwicklung ist (und es ist KOSTENLOS). Außer ein wenig Know-how und Ellenbogenfett steht Ihnen nichts mehr im Weg.

Zusammenfassend sind hier die Schritte, die Sie jetzt unternehmen können, um Ihre erste Website zu erstellen:

1 Bringen Sie Ihre Website online

Wählen Sie eine Domain aus und melden Sie sich für ein Hosting-Konto an. Hier finden Sie unsere bevorzugten Gastgeber.

Der gesamte Vorgang dauert nur wenige Minuten und Sie können die obigen Schritte ausführen.

2 Wählen Sie ein Thema

Sie können hier unsere Themen durchsuchen oder warten, bis Sie Ihre Website erstellt haben, um sie direkt von Ihrem WP-Dashboard aus anzuzeigen. Jeder von ihnen ist kostenlos, professionell gestaltet und sowohl auf mobilen als auch auf Desktop-Geräten effektiv.

3 Passen Sie Ihre Website an

Im Support Center finden Sie ausführliche „Erste Schritte”-Anleitungen zu jedem unserer Themen. Wenn Sie Ihre Website weiter anpassen möchten, können Sie unsere Ressourcenseite verwenden, um die besten verfügbaren Plugins zu finden.

Weitere Möglichkeiten zum Anpassen deiner Website findest du auch in unserem WordPress-Anpassungsleitfaden.

Lerne weiter

WordPress ist ein wertvolles Werkzeug zum Erstellen von Websites, und Sie werden es wahrscheinlich noch jahrelang verwenden. Wer weiß, welche Art von Websites Sie am Ende erstellen werden!

Wir haben fast 100 WordPress-Tutorials veröffentlicht, denen Sie folgen können, um alles über die Verwendung von WordPress zu erfahren, während Sie Ihre Website(s) erstellen und betreiben.

Fragen?

Bei Fragen zur Nutzung von WordPress oder einem unserer Themes erreichen Sie unseren Gründer direkt unter [email protected], der Ihnen gerne weiterhilft.

Bis zum nächsten Mal, viel Spaß beim Seitenaufbau!

Aufnahmequelle: www.competethemes.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen