...
✅ WEB- und WordPress-Nachrichten, Themen, Plugins. Hier teilen wir Tipps und beste Website-Lösungen.

Website mit Veranstaltungslisten: Start mit funktionsreichem WordPress

6

Du suchst Hilfe beim Einstieg in WordPress? Es ist bei weitem die beliebteste Methode, eine Website mit Veranstaltungslisten zu erstellen, also haben Sie definitiv eine gute Entscheidung getroffen. Es betreibt mehr als 34,7% aller Websites – und diese Zahl wird nur noch steigen!

Die Leute lieben WordPress dank seiner Flexibilität und Community. Es ist kostenlos, Open Source und verfügt über Zehntausende von Erweiterungen, mit denen Sie das Aussehen und die Funktionalität Ihrer Website anpassen können, ohne dass spezielle technische Kenntnisse erforderlich sind.

Aber wenn Sie gerade erst mit Ihrer ersten WordPress-Site beginnen, wird es schwierig sein zu verstehen, was Sie versuchen und tun möchten, um sie zum Laufen zu bringen.

Um Ihnen zu helfen, führen wir Sie in sechs einfach zu befolgenden Schritten durch den genauen Weg, um mit WordPress zu beginnen.

Bereit zu beginnen? Lass uns dir eine funktionierende WordPress-Site besorgen!

Hinweis: In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie mit einer selbst gehosteten WordPress-Site beginnen, die von der kostenlosen Open-Source-WordPress-Software auf WordPress.org unterstützt wird. Dies ist anders als bei WordPress.com.

Erste Schritte mit WordPress: Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Starten der Website mit Ereignislisten

Im Folgenden werde ich Sie im Detail durch jeden Schritt führen, den Sie zum Starten Ihrer WordPress Event Listing-Website ausführen müssen. werde folgen:

<iframe src=" https://www.youtube.com/embed/h9bVcCCyaKs ">

  1. Wählen Sie einen Domänennamen – Ihr Domänenname ist die ständige Adresse Ihrer Event-Auflistungs- Website im Internet.
  2. Webhosting kaufen – Webhosting ist der " Motor ", der Ihre WordPress-Site antreibt und Besuchern auf der ganzen Welt zugänglich macht.
  3. Installieren Sie WordPress – Die meisten WordPress- Hosting- Unternehmen bieten Ihnen praktische Tools zur Installation der kostenlosen WordPress-Software.
  4. Wählen Sie Ihr WordPress-Theme – Ihr WordPress-Theme steuert, wie Ihre Website aussieht. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Website zu personalisieren, ohne dass spezielle Kenntnisse erforderlich sind.
  5. Installieren Sie unverzichtbare WordPress-Plugins – Während es bei Themen um Stil geht, geht es bei WordPress-Plugins darum, Ihrer WordPress-Site neue Funktionen hinzuzufügen.
  6. Fügen Sie Ihre Inhalte hinzu – Sie haben einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Inhalte hinzufügen.

Gehen wir nun von Anfang bis Ende alles genauer durch.

SCHRITT 1: WÄHLEN SIE IHREN DOMAIN-NAMEN

Ihr Domainname ist die ständige Adresse Ihrer Event Listing-Website im Web – jede Website benötigt eine, damit die Leute darauf zugreifen können.

Ihr Domainname ist nicht nur die Adresse Ihrer Website, sondern spielt auch eine wichtige Rolle beim Branding. Sie sollten sich also Gedanken darüber machen, wie Sie ihn richtig machen.

Was ist also ein guter Domainname? Es hängt davon ab, ob…

Wenn Sie Ihre persönliche Portfolio-Website erstellen, können Sie Ihren eigenen Namen verwenden. Wenn Ihr Unternehmen bereits einen Namen hat, können Sie Ihren Unternehmensnamen verwenden.

Andernfalls müssen Sie ein wenig Brainstorming betreiben, um den perfekten Namen zu finden, oder Sie können einen Domainnamen-Generator verwenden, um den Prozess mit einigen Ideen zu starten.

Der Domainname ist in zwei Teile unterteilt – den Namen selbst (zB „ wp-eventmanager “) und die Domainnamenerweiterung (zB „.com”).

Es gibt unzählige verschiedene Domainnamenerweiterungen und obwohl ‘.com’ die beliebteste ist, wird es immer akzeptabler, eine andere Erweiterung zu verwenden.

Das Knifflige ist jedoch, dass ein bestimmter Domainname nur einer Person gleichzeitig gehören kann. Sobald diese Domain registriert ist, kann sie von niemand anderem mehr registriert werden (es sei denn, diese Person lässt die Registrierung verfallen). Sie können beispielsweise nicht rausgehen und facebook.com kaufen.

Aus diesem Grund können Sie feststellen, dass so viele der Ihnen einfallenden Namen bereits vergeben sind – Sie werden dies mit der Domainnamensuche testen. In diesem Fall versuchen Sie entweder eine andere Erweiterung (z. B. ‘.net’ statt ‘.com’) oder verwenden einen anderen Namen:

Sobald Sie den idealen Domainnamen gefunden haben, müssen Sie ihn über einen Domainnamen-Registrar registrieren.

Es gibt so viele hochwertige Domain-Registrare, aber wir empfehlen GoDaddy.

So kaufen Sie Ihren Domainnamen:

  • Gehe zu GoDaddy.com
  • Geben Sie Ihren Domainnamen ein
  • In den Warenkorb legen und auschecken.

SCHRITT 2: WEBHOSTING KAUFEN

Machen Sie Ihre Event Listing-Website zugänglich, wenn jemand nach Ihrem Unternehmen sucht oder Ihren Domainnamen besucht. Sie müssen Webhosting benötigen.

Beim Webhosting mieten Sie im Grunde einen Platz in einem Web, um Ihre Event-Auflistungs-Website zu steuern.

Sie können Hosting in allen Preislagen finden – von ein paar Dollar pro Monat bis hin zu Hunderten von Dollar pro Monat.

Wenn Sie gerade erst mit WordPress beginnen, ist es völlig in Ordnung, sich für billiges WordPress-Hosting zu entscheiden – Sie werden immer später aktualisieren, wenn Ihre Website wächst.

Für günstiges WordPress-Hosting, das nicht an Qualität oder Service spart, empfehlen wir Kinsta (lesen Sie unseren Kinsta-Test).

  1. Um zu beginnen, gehe zur Kinsta-Site und wähle deinen Plan nach deinen Bedürfnissen aus und schließe den Kaufprozess ab.

    Website mit Veranstaltungslisten: Start mit funktionsreichem WordPress

  2. Melde dich als nächstes beim Kinsta-Konto an und füge eine neue Kinsta-Site hinzu, gehe zu deiner Liste "Sites" und klicke in der oberen rechten Ecke auf Site hinzufügen.

    Website mit Veranstaltungslisten: Start mit funktionsreichem WordPress

  3. Als Nächstes werden Sie aufgefordert, den Typ der Site auszuwählen, die Sie erstellen möchten.

    Website mit Veranstaltungslisten: Start mit funktionsreichem WordPress

SCHRITT 3: WORDPRESS INSTALLIEREN

Das Formular zum Hinzufügen einer Ersatz-Site mit der Option „WordPress installieren” enthält eine Vielzahl von Feldern, um Ihre Event-Listing-Site anzupassen. Hier ist alles, was Sie über sie wissen möchten.

  • Ihr Domainname (optional)

Wenn Sie bereits eine Domain haben, können Sie diese während der Site-Erstellung hinzufügen. Andernfalls können Sie Ihrer Website nach einiger Zeit immer eine Domain hinzufügen. Wenn Sie beim Erstellen der Site keine benutzerdefinierte Domäne angeben, wird ihr automatisch eine temporäre kinsta.cloud-Domäne zugewiesen.

  • Name der Website mit Veranstaltungshinweisen

Der Name der Installation wird im MyKinsta-Dashboard angezeigt, er ist für die Besucher deiner Website nicht sichtbar.

  • Standort

Sie können für jede Ihrer Sites einen physischen Standort auswählen. Von hier aus werden Ihre Daten tatsächlich gespeichert und bereitgestellt. Es unterstützt 24 Standorte und empfiehlt, einen Standort zu wählen, der Ihrer Benutzerbasis am nächsten ist, da dies Latenz, TTFB und Ladezeiten verringert.

  • Titel der WordPress-Site

Auf diese Weise können Sie den Site-Titel für Ihre WordPress-Site festlegen. Es ist für Ihre Besucher an einer Reihe von Orten sichtbar, einschließlich des Browser-Tabs und einer Vielzahl anderer Orte, abhängig von Ihrem Thema. Der Site-Titel wird in den WordPress-Einstellungen nach der Site-Erstellung weiterhin geändert.

  • WordPress-Admin-Benutzername

Damit können Sie sich bei Ihrer WordPress-Installation anmelden. Sie können in Kürze neue Benutzer hinzufügen. Für optimale Sicherheit empfehlen wir, für den Benutzernamen etwas anderes als „admin” zu wählen.

  • WordPress-Admin-Passwort

Mit diesem Passwort können Sie sich bei Ihrer Installation anmelden. Wir erzwingen automatisch starke Passwörter, um Benutzer zu schützen. Sie können die Option „Neues Passwort generieren” verwenden, wenn Sie ein brandneues Passwort wünschen.

  • Wähle eine Sprache

Wählen Sie die Sprache aus, in der Sie WordPress verwenden möchten. Sie müssen Inhalte nicht in derselben Sprache wie Ihre WordPress-Oberfläche schreiben, also können Sie Ihre Muttersprache wählen, auch wenn Sie Inhalte auf Englisch schreiben.

  • Multisite-Installation

Markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie eine WordPress Multisite-Installation erstellen möchten. Nach der Auswahl treffen Sie eine Auswahl aus Subdomain- und Subdirectory-Installationen.

SCHRITT 4: WÄHLEN SIE IHR WORDPRESS-THEME

Das Design Ihrer Website steuert das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens.

Dies ist eine sehr wichtige Überlegung, da Sie möchten, dass Ihre Website mit Veranstaltungshinweisen professionell aussieht und einfach zu navigieren ist.

Sie möchten auch, dass es dem Zweck Ihrer WordPress-Event-Listing-Website entspricht, weshalb Sie viele "Nischen"-WordPress-Themes finden.

Wenn Sie beispielsweise eine Website mit Veranstaltungslisten erstellen, können Sie ein spezielles Thema für die Veranstaltungsliste finden.

Website mit Veranstaltungslisten: Start mit funktionsreichem WordPress

Sobald Sie das perfekte WordPress-Theme ausgewählt haben, können Sie es auf Ihrer Event Listing-Website installieren, indem Sie auf Erscheinungsbild → Themes → Neu hinzufügen gehen oder:

  • Suche nach dem Theme, wenn es kostenlos auf WordPress.org verfügbar ist .
  • Hochladen einer ZIP-Datei, wenn Sie ein Premium-Theme gekauft haben.
  • Sobald Sie das Event-Listing-Theme installiert und aktiviert haben, können Sie mit den Theme-Entwicklern das Aussehen mit dem WordPress Customizer weiter anpassen.
  • Sie können auf den Customizer Ihres Themes zugreifen, indem Sie auf Aussehen → Anpassen gehen. Anschließend können Sie Ihr Design über eine einfache Benutzeroberfläche und eine Echtzeitvorschau anpassen:

SCHRITT 5: WORDPRESS-PLUGINS INSTALLIEREN

Während Ihr Theme das Aussehen Ihrer Event Listing-Website steuert, helfen Ihnen WordPress-Plugins, Ihrer Website neue Funktionen hinzuzufügen.

Plugins können kleine Funktionen wie ein Kontaktformular oder große Funktionen hinzufügen, wie z. B. die Umwandlung Ihrer Website in eine voll funktionsfähige Website für das Veranstaltungsmanagement.

Kostenlos – WP Event Manager herunterladen

Es gibt so viele kostenlose und Premium-Plugins, Must-Have-Plugins, die jede WordPress-Site benötigt, unabhängig davon, worum es auf Ihrer Site geht.

Backup-Plugin – Es ist wichtig, Ihre Website regelmäßig zu sichern, um Ihre Daten zu schützen. Wir empfehlen Backup And Restore oder Ether Backup für die andere Option.

SEO-Plugin – Ein Plugin zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft Ihrer Event-Listing-Website, bei relevanten Suchanfragen in Google einen höheren Rang zu erreichen. Sie können das Rank Math- Plugin für bessere Ergebnisse auswählen .

Um ein WordPress-Plugin zu installieren, Admin → Plugins → Neu hinzufügen :

  • Für ein kostenloses Plugin, das bei WordPress.org verfügbar ist, können Sie nach Namen suchen.
  • Für ein Premium-Plugin wie WP Event Manager können Sie es installieren, indem Sie eine ZIP-Datei hochladen.

SCHRITT 6: IHRE INHALTE HINZUFÜGEN (HOMEPAGE, ÜBER usw.)

An diesem Punkt sind Sie mit der Grundlage Ihrer Event Listing-Website fertig. Jetzt sollten Sie WordPress installiert, Ihr Theme für einen Blick eingerichtet und ein paar Plugins haben, die Ihre Site für den Erfolg einrichten.

Jetzt können Sie mit dem Hinzufügen Ihrer Inhalte beginnen. Ein guter Ausgangspunkt sind die Hauptseiten Ihrer Website, z. B. Ihre Startseite, die Seite "Info" usw.

Ihre erste Anlaufstelle sollte der native WordPress-Editor sein. Sie können darauf zugreifen, indem Sie zu Seiten → Neu hinzufügen gehen.

Genießen Sie jetzt Ihre neue WordPress Event Listing Website!

Herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie es bis zu diesem Punkt geschafft haben, sollten Sie jetzt eine funktionierende WordPress Event Listing-Website haben, die an Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Aufnahmequelle: wp-eventmanager.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen